SPD Rheinstetten

Antrag der SPD-Stadtratsfraktion: "Rheinstetten-Card"

Unbestritten wird der ÖPNV zukünftig in Fragen der Mobilität und des Klimaschutzes eine große Rolle spielen.

Es reicht jedoch nicht aus darauf zu warten, was Bund, Land oder Kreis nach langen Diskussionen zum ÖPNV beschließen, sondern es ist dringend notwendig, dass wir als Gemeinde die uns möglichen Schritte jetzt unternehmen, um moderne Mobilität und Klimaschutz gleichermaßen voranzubringen.


Deshalb hat die SPD-Fraktion den Antrag auf Einführung einer „Rheinstetten-Card“ für das Stadtgebiet von Rheinstetten gestellt.

 

Die „Rheinstetten-Card“ soll aufgrund unseres Antrages als Tageskarte zum Preis von 1,- € für beliebig viele Fahrten an einem Tag im Netz des KVV/AVG-Verkehrsverbundes innerhalb des Gebietes der Stadt Rheinstetten (1 Wabe) gelten.

Die „Rheinstetten-Card“ führt zur besseren Auslastung der Bahnen und Busse in den bisher eher schwachen Zeiten außerhalb des Berufsverkehrs. Zusätzlich erhöht sie die Attraktivität des ÖPNV in Rheinstetten und führt zu einer Minderung des Individualverkehrs bei gleichzeitiger Verbesserung der Mobilität für jüngere und ältere Menschen.

Ausstellung "Wir scheuen keine Konflikte" eröffnet

In Anwesenheit von Oberbürgermeister Sebastian Schrempp wurde die Ausstellung "Wir scheuen keine Konflikte" am 23. März 2017 im Zentrum Rösselsbrünnle...

Weiterlesen

Arbeitervereine und Volkshaus-bewegung

Als Helmut Gerstner, Autor des Buches "Ohne meine Roten hätte ich das nie geschafft" seinen 2. Vortrag für das Stadtarchiv Rheinstetten hielt, war der...

Weiterlesen

Arbeiterbewegung und katholische Pfarrer

Einen gutbesuchten Vortrag hielt Helmut Gerstner, Autor des Buches "Ohne meine Roten hätte ich das nie geschafft", am 27. Oktober 2016 für das...

Weiterlesen
SPD

SPD

Link: www.spd.de

SPD-BW

SPD Baden-Würtemberg

Link: www.spd-bw.de

SPD Landkreis Karlsruhe

SPD Landkreis Karlsruhe

Link: www.spd-karlsruhe-land.de

Arbeiterbewegung in Forchheim, Mörsch und Neuburgweier

Einer, der von der Notwendigkeit der sozialen Demokratie überzeugt ist, dringt tief in die Geschichte der Arbeiterbewegung seiner Heimatgemeinde ein.  Nach über zweijähriger Arbeit hat Helmut Gerstner ein Buch über die Arbeiterbewegung und die Sozialdemokratie im Gebiet der Großen Kreisstadt Rheinstetten fertiggestellt.

 

Unter dem Titel "Ohne meine Roten hätte ich das nie geschafft", einem Zitat des katholischen Ortspfarrers von Mörsch, Franz Allgaier, zeigt der Autor die Entwicklung der Arbeiterbewegung in den drei Ortschaften am Rhein seit 1890 und gewährt Einblicke in die internen Vorgänge der Sozialdemokratie. Insbesondere die Darstellung der Kommunalpolitik seit dem Zusammenschluss der ehemals selbstständigen Gemeinden Forchheim, Mörsch und Neuburgweier 1975 zur großen Fusionsgemeinde und heutigen Kreisstadt ermöglicht neue Perspektiven und den etwas anderen Blick auf Rheinstetten.

 

Preis des Buches: 18,00 €

Bei Interesse Email an das Kulturprojekt der SPD Rheinstetten:

kir-rheinstetten(at)web.de

SPD-Bürgertelefon 0721 - 570 42 99 15

Die SPD-Fraktion im Gemeinderat der Stadt Rheinstetten ist telefonisch und per Fax erreichbar unter der Nummer: 0721-570 42 99 15 Unter dieser Telefon-Nummer erreichen Sie jeden Montag zwischen 19:30 und 21:00 Uhr alle Stadträtinnen und Stadträte der SPD Rheinstetten. (Einschränkung: Diese Zeitangabe gilt nur für Sitzungswochen.)